Übergänge

Start und Landung sind bekanntlich das Heikelste am Flug, das Labilste, der Zwischenzustand von einem stabilen Zustand zum nächsten.

Da wackelt es… die sichere Ausgangslage ist verlassen und das Ziel noch nicht erreicht, auch eine stabile Reiseposition gibt es noch nicht.

In solchen Situationen ist es eine gute Idee, einen Begleiter zu haben. Einer, der mit mir guckt… mich auf Dinge aufmerksam macht, die mir entgehen könnten.

Im beruflichen Bereich kann das ein Coach sein, der die „Instrumente“ mit Ihnen im Blick hat, den Weg zu Ihrem Ziel mit Ihnen nachjustiert und Sie in Ihren Vorhaben unterstützt.

Damit Sie sicher ankommen.

Die im Coaching erarbeiteten Strategien lassen sich auf weitere Situationen ihres Lebens übertragen, daher ist Coaching immer mehr als eine akute Problemlösungsunterstützung.

Sprechen sie mich an, schon in einer Sitzung können Sie einen neuen Blick auf ihre Situation gewinnen. Mehr zu meinem Coachingverständnis finden Sie hier.

Ich freue mich auf Ihre Mail oder Ihren Anruf.

Elke Deus

Coachinggold_Logo RGB

 

Binde deinen Karren an einen Stern.

Ein Zitat von Leonardo da Vinci, 1452 – 1519, italienisches Universalgenie, Maler, Bildhauer, Baumeister, Zeichner und Naturforscher.

Die Spannung zwischen dem erdenschweren Karren und der Leichtigkeit des weit entfernten, funkelnden Sterns ist geradezu hör- und fühlbar.

Den Karren – nach meinem Verständnis z. B. der Alltag, Besitz, ein Plan, ein Leben – an einen Stern binden…. an eine Idee, mit einer Sehnsucht verknüpfen, einer vielleicht idealisierten Vorstellung, an einen Traum.

Was passiert da? Um in meinem Beispiel zu bleiben, der Alltag bekommt eine neue Kraft, eine Ausrichtung. Da fallen die kleinen Unebenheiten auf der Strecke garnicht mehr so ins Gewicht; werden weggesteckt, weil der Stern so funkelt und lockt….

Wie sehen Sie das?

An welche Sterne binden Sie Ihren „Karren“?

Über Ihre Rückmeldung freue ich mich.

Viele Grüße,

Elke Deus

Coachinggold_Logo RGB

 

Und statt aber….

Barcelona, Hitze und ein Chorfestival. Ich nehme an einem anspruchsvollen Workshop teil, bei einem ebenso anspruchsvollen Chorleiter. Er sieht, dass die Hitze uns zu schaffen machte und fürchtet um unsere Aufführungsqualität. Das Konzert ist in einer alten Kirche, die Ventilatoren sind abgestellt, um die Aufnahme nicht zu stören und das Wasser läuft uns am Körper herunter… Dann, kurz vor dem Konzert dieser Satz:

„It will be very hot and we will make wonderful music.“

„Es wird sehr heiß werden und wir werden wundervolle Musik machen.“

Haben Sie es gelesen? Und. Nicht aber. Beide Ereignisse stehen einfach nebeneinander, die spanische Hitze ist „auch da“, ok! Fühlen Sie den Unterschied?

Versuchen Sie das mal: „und“ statt „aber“ und schreiben Sie mir, was sich für Sie dabei ändert.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Elke Deus

Coachinggold_Logo RGB

PS: Es war wirklich sehr heiß (vielleicht erinnern Sie sich an den Sommer 2003) und wir haben wundervolle Musik gemacht.

 

Was erwartet Sie bei Coachinggold?

Coaching ist nicht nur „reden mit jemand anderem“, wobei dies auch schon eine wichtige Differenzierung ist: wir kennen uns ausschließlich in unserem Arbeitskontext, haben keine private Beziehung, auf die Rücksicht zu nehmen ist.

Zwei Beispiele für Methoden, die Sie erwarten können:

Ungewohnte Fragestellungen beleuchten komplett neue Aspekte Ihres Themas und führen zu neuen Erkenntnissen, öffnen Türen zu schon vorhandenen, doch oft noch verdeckt daliegenden Lösungen.

Visualisierungen mit einfachen Materialien schaffen eine buchstäblich neue Sicht auf die Dinge, geben Ihnen neue Hinweise, ermutigen, helfen „das ganze Bild“ zu sehen und sich darin neu zu finden, zu positionieren.

Und das kann, wenn Sie mögen, bereits in der 1. Sitzung stattfinden.

Haben Sie ein Thema, an dem Sie arbeiten wollen? Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail.

Ich würde mich freuen, mit Ihnen zu arbeiten.

Mehr Infos zu meinem Coachingverständnis finden Sie hier und hier noch mehr über mich.

Elke Deus

 

Coachinggold_Logo RGB

Das schönste Meer

Nazim Hikmet (1902 – 1963) schrieb 1945 dieses Gedicht:

Das schönste Meer: es ist das noch unbefahrene…
Das schönste Kind: es ist das noch nicht erwachsene.
Unsere schönsten Tage: es sind die noch nicht gelebten.
Das allerschönste Wort was ich Dir sagen wollte:
es ist das noch nicht ausgesprochene Wort…

(Übersetzung: Rana Talu)

Ausnahmsweise möchte ich hier nichts ergänzen und wünsche Ihnen einen schönen Sommertag.

Elke Deus

Flexibilität und Stabilität

flexi stabi fisch

Im Aquarium existieren stabile und flexible Anteile („anders wärs nämlich schlecht“); die Stabilität des Gefäßes gibt den Halt, die Flexibilität des Wassers ermöglicht die Bewegung.

Dieses System kann durch verschiedene Einflußgrößen – denken Sie an ein Leck oder ein Einfrieren des Wassers – negativ beeinflusst werden; die Stabilität wäre dahin, die Flexibilität auch.

Auch menschliche Beziehungssysteme basieren auf dem Ausgleich von Flexibilität und Stabilität.

Stabilität gibt Orientierung, Halt, Zuverlässigkeit. Zu viel davon, das wären z. B. zu viele Gebote, Verbote, zu wenig Raum für Individualität und Entfaltung. Defizite können z. B. zur Rebellion, zur Flucht aus Verbindlichkeiten, zum Durchkreuzen von Erwartungen und Anforderungen anderer führen.

Ein Zuviel an Flexibilität andererseits; wenig Regeln, Inkonsequenz bedeuten wenig Verlässlichkeit und Orientierung; auch eine Überforderung des einzelnen, der gezwungen ist, immer neue Wege zu suchen oder aus einem Überangebot „richtig“ zu wählen. Dies  könnte den Wunsch danach hervorrufen, den Wunsch nach Ordnung, Akkuratesse, Hierarchie, im Grunde nach geringeren Spielräumen.

Wichtig ist es, im Coachingprozess eine Situation von diesen Symptomen her zu sehen und von dort aus ein Bewußtsein für nicht oder nicht vollständig erfüllte Bedürfnisse zu schaffen. Anschließend lassen sich passendere Umgangsformen mit dem jeweiligen Thema finden.

Was meinen Sie dazu? Klingt da etwas bei Ihnen an?

Wenn Sie sich damit – besonders im beruflichen Kontext – befassen wollen, um sich wieder wie ein Fisch im Wasser zu fühlen, so nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.

flexi stabi fisch

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zu arbeiten.

Elke Deus

 

Coachinggold_Logo RGB

 

Die fünf Freiheiten nach Virginia Satir

Virginia Satir (* 26. Juni 1916, Neillsville, Wisconsin; † 10. September 1988, Kalifornien) war eine bedeutende Familientherapeutin. Von ihr stammen die sog. „fünf Freiheiten“:

Coachinggold_Logo RGB_nur Pfeil_mini Die Freiheit zu sehen und zu hören, was im Moment wirklich da ist, anstatt was sein sollte, gewesen ist oder erst sein wird.

Coachinggold_Logo RGB_nur Pfeil_mini Die Freiheit das auszusprechen, was ich wirklich fühle und denke, und nicht das, was von mir erwartet wird.

Coachinggold_Logo RGB_nur Pfeil_miniDie Freiheit zu meinen Gefühlen zu stehen, und nicht etwas anderes vorzutäuschen.

Coachinggold_Logo RGB_nur Pfeil_miniDie Freiheit um das zu bitten, was ich brauche, anstatt immer erst auf Erlaubnis zu warten.

Coachinggold_Logo RGB_nur Pfeil_miniDie Freiheit in eigener Verantwortung Risiken einzugehen, anstatt immer nur auf Nummer sicher zu gehen und nichts Neues zu wagen.

Was spricht Sie besonders an? Welche dieser Freiheiten nehmen Sie sich? Welche kommt in ihrem beruflichen Umfeld vor?

Wenn Sie berufliche Themen anpacken wollen, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail. Ich freue mich darauf, mit Ihnen zu arbeiten (hier erfahren Sie mehr über mein Coachingverständnis).

Elke Deus

Coachinggold_Logo RGB

 

Von der Kollegin zur Vorgesetzten

Oder auch vom Kollegen zum Vorgesetzten.

Unabhängig davon, ob es sich hierbei um eine fachliche oder disziplinarische Vorgesetztenfunktion handelt – in jedem Fall gerät das bisherige Kräfte-Gleichgewicht, das „Beziehungs-Mobile“ im Team, in der Abteilung durcheinander und muss sich neu ausrichten. Diese Phase ist ein klassisches Coachingthema, die sich unterstützen lässt, z. B. mit diesen Leitfragen:

  • Was ändert sich für mich?
  • Was ändert sich für meine bisherigen Kolleginnen / Kollegen?
  • Hätte auch jemand anderes gern diese Position besetzt, gibt es also Neider? Gibt es jemand, der mich auf die Probe stellen möchte und wobei?
  • Unterstützt das Management mich?
  • Fühle ich mich fachlich ausreichend qualifiziert? Bin ich es?
  • Fühle ich mich persönlich ausreichend qualifiziert? Bin ich es?
  • Was brauche ich für die Zukunft – wer könnte mich dabei unterstützen, intern oder evtl. auch von extern? Gibt es einen Mentor?
  • Wie kann ich mit einer etwas „einsameren“ Rolle im Unternehmen umgehen? Wie schaffe ich mir neue Verbindungen?

Das sind Fragen, die könnten Sie sich theoretisch auch selber stellen. Eine Menge Bücher sind hierzu bereits geschrieben. Eine andere Form, eine echte Begleitung, z. B. in den ersten 100 Tagen kann ein Mentor oder ein Coach leisten.

Mentoring finden Sie zum Beispiel hier: http://www.crossmentoring-owl.de.
Unterstützung durch Coaching finden Sie bei mir. Coaching ist mehr als reden, Coaching gibt Ihnen andere Perspektiven durch andere Methoden. Mögen Sie einmal hier schauen?

Interessiert? An welchem Thema wollen Sie arbeiten? Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail und ein erstes (kostenloses) Vorgespräch.

Elke Deus

Coachinggold_Logo RGB

 

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.“

M. Ghandi hat diesen klugen und befreienden Satz gesagt.

Für mich bedeutet dies, dass ich (bei mir) selber anfangen kann. Damit muss ich nicht auf Aktivitäten von anderen warten, wie erfrischend!

Für meinen Klienten / meine Klientin kann dies ein Ansporn sein, nach einer notwendigen Zeit von Stillstand aus diesem, aus der Komfortzone oder der Jammerecke herauszutreten und die Dinge anzupacken.

Erfahren Sie hier mehr über mein Coachingangebot. Ich freue mich darauf, mit Ihnen zu arbeiten.

Elke Deus

 

Wozu Coaching?

Bei allen Veränderungen im beruflichen Umfeld und den damit verbundenen Fragen und Unsicherheiten ist Coaching eine gute Idee:

  • bei Veränderungen in Ihrer beruflichen Situation, z. B. bei neuen Aufgaben, neuen Team-Zusammenstellungen, neuen Ausrichtungen des Unternehmens
  • bei der Frage nach dem Sinn, auch wenn sich äußerlich nichts geändert hat
  • bei der Frage nach der Vereinbarkeit von Beruf und Privatem
  • bei der Frage nach den Chancen für die nächsten Berufsjahre

Ich gehe davon aus, dass Sie die Lösung für Ihre Fragen bereits in sich tragen. Allein schon Fragen zu stellen ist eine wichtige Qualität! Meine Aufgabe als Ihr Coach ist es, für dieses Thema an Ihrer Seite zu sein und mit Ihnen zusammen die Antworten herauszuarbeiten.

Ich verstehe mich als Ihre „Reisebegleiterin“ und sorge für Klarheit über Ihre Situation und über die möglichen und gewollten Schritte in Richtung Lösung. Auch über die Hemmnisse – Sie allein bestimmen, wann die Zeit reif ist für den nächsten Schritt.

Vertrauen in den Prozess, Vertrauen in die schon schlummernden Lösungen ist unser Proviant.

Ist das „Reiseziel“ erreicht oder das „Reisen“ nicht mehr notwendig, so endet unser gemeinsamer Erfahrungsabschnitt. Er basiert immer und jederzeit auf Freiwilligkeit und Vertraulichkeit.

Ein telefonisches Erstgespräch ist kostenlos. Rufen Sie mich einfach direkt an. Sie können natürlich auch mailen.

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zu arbeiten.

Elke Deus

(lesen Sie hier mehr über mich)

 

Coachinggold_Logo RGB

 

Warum eigentlich Coachinggold?

…etwas ist „Gold wert“

…im Märchen und anderswo wird „Stroh zu Gold“ gesponnen

…„Ackergold“ ist der Name für ein Grundnahrungsmittel (nämlich eine Kartoffelsorte)

…es gibt weißes Gold und schwarzes Gold

… den „Goldenen Schnitt“ empfinden wir als besonders harmonisch

Gold ist immer etwas buchstäblich Wert-volles, oft auch Verborgenes. Für mich auch etwas Warmes und Glänzendes. Goldene Ringe sind ein Versprechen.

Was hat das mit Coaching zu tun? Erstmal nichts, der Name war auf einmal da… und doch:

Mein Angebot für Ihre beruflichen Fragestellungen: ich unterstütze Sie dabei, Ihre inneren Schätze (wieder) zu entdecken, Ihre Möglichkeiten und Fähigkeiten glänzen zu lassen, wo Sie es wollen.

Erfahren Sie hier mehr über mein Angebot und über mich.

 

Coachinggold_Logo RGB

(Das Logo mit dem von mir unbedingt gewünschten, stilisierten Kompass hat Frau Stellbrink von Stellbrink graphik design für mich entworfen.)

Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.

Der Satz von Dschelaluddin Rumi (~ 1207 – 1273) begegnet mir in der Ausbildung zum Coach (mehr dazu auf der Seite über mich).

Ein Raum tut sich auf! Neben den Kategorien von

„Nur so geht’s“
„Das einzig wahre…“
„Richtig ist, dass…“

und

„Das ist ja sowas von falsch“
„Das kann doch nicht wahr sein…“
„Das geht doch überhaupt nicht…“

dem „Leider verloren“ in allen möglichen Spielarten taucht hier ein weiterer, unverschämt befreiender Aspekt auf!

Nicht nur, dass es diesen Aspekt überhaupt gibt, nein, hier wird er ausdrücklich zu dem einen Ort benannt, an dem wir uns begegnen können und werden, nachdem wir das schlichte Schwarz-Weiss-Muster hinter uns gelassen haben.

Die Bewertung von „richtig“ oder „falsch“ muss hinter einer tieferen Betrachtungsweise und einer echten Begegnung zurückstehen. Es öffnet sich ein Raum für individuelle Lösungen.

…vielleicht ist richtig nicht nur richtig, sondern auch ein bisschen falsch oder nicht immer richtig, sondern nur für mich?

Was passiert dann? Mit mir, mit meinem Gegenüber? Was hält mich davon ab, so zu denken?

Der Satz des alten Meisters ist eine Grundlage meines Coachings. Weitere finden Sie hier.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, einen Kommentar hinterlassen wollen oder einmal in die Coachingarbeit hineinschnuppern wollen, so freue ich mich auf Ihre Rückmeldung hier auf der Seite oder per Mail.

Elke Deus

 

Coachinggold_Logo RGB

 

Eine Geschichte von den wichtigen Dingen (nicht nur im Projektmanagement)

Ein Professor will seinen Studenten etwas über Projektmanagement zeigen und stellt ein großes Glas auf den Tisch.

Er holt aus einer Tasche große Steine und füllt das Glas damit bis zum Rand. Dann fragt er seine Studenten: „Was glauben Sie, ist das Glas jetzt voll?“ Die Studenten sind sich einig: ja, dieses Glas ist voll.

Da holt der Professor kleine Kiesel aus seiner Tasche und schüttet sie in das Glas. Die Kiesel fallen durch die Zwischenraume der großen Steine und füllen diese bis oben hin.

Wieder fragt der Professor seine Studenten, ob sie meinen, dass das Glas jetzt voll sei. Die Studenten lachen und sagen: „Jetzt haben wir Ihren Trick verstanden, Sie werden sicher noch kleinere Steine dabei haben, die in die Zwischenräume der Kiesel passen“ und ganz richtig; der Professor holt eine Tüte mit Sand aus seiner Tasche und schüttet ihn in das Glas. Der Sand fliesst in die Lücken und füllt diese; alle Studenten sind sich einig: dieses Glas ist jetzt voll!

„Nun“ fragt der Professor, „welchen Schluss ziehen Sie aus unserem kleinen Experiment?“

„Ganz klar“, antworten die Studenten, „wenn man auch denkt, man hat keine Kapazitäten mehr frei, so gibt es doch immer eine Lücke, in die noch etwas hineinpasst.“

„Nein“ widerspricht der Professor, „der Schluss, den ich meine, ist dieser: wenn Sie nicht die wichtigen Dinge – also die grossen Steine – zuerst in das Glas legen, dann passen sie hinterher nicht mehr hinein.“

Sprach’s und liess seine verblüfften Studenten mit ihren Gedanken allein.

Coachinggold_Logo RGB_nur Pfeil_mini

Wie finden Sie dieses moderne Märchen? Wo sind die „großen Steine“ in Ihrem (beruflichen) Leben? Schon im Glas oder ist da auch viel „Sand“?

 

Coachinggold_Logo RGB

 

Was Coaching ist (und was nicht)

Ich unterstütze Sie bei Fragestellungen zu beruflichen Veränderungsprozessen. Dabei fließen meine langjährigen Erfahrungen aus den Tätigkeitsfeldern Projekt- und Qualitätsmanagement ein.

Bei mir sind Sie richtig, wenn Sie sich mit Ihren beruflichen Zielen und dem für Sie angemessenen Weg dorthin beschäftigen wollen.

Coaching ist keine Therapie und ersetzt keine Therapie. Es gilt: Sie sind der Experte / die Expertin in Ihrem Leben und in Ihrem Thema und damit auch dafür verantwortlich. Ich bin die Expertin für den Coaching-Prozess und übernehme hierfür die Verantwortung (Lesen Sie hier mehr über mich).

Ein telefonisches Erstgespräch ist kostenlos. Rufen Sie mich einfach direkt an. Sie können natürlich auch mailen.

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zu arbeiten.

Elke Deus

Coachingkarten2

 

Wege entstehen…

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“

Dieser Satz von Franz Kafka (1883 -1924) begegnet mir in meiner Coachingausbildung 2013-2015 (mehr dazu auf der Seite über mich).

Buchstäblich erlebe ich diesen Satz in bzw. durch diese Ausbildungszeit – gerade noch Frust im Alltag, dann die Idee zur weiteren Ausbildung und auf einmal bin ich auf einem neuen Weg… und wieder mittendrin in meinem Leben!

Indem ich den Weg gegangen bin.

Einfach starten, der Rest ergibt sich.

Natürlich habe ich meine Vernunft nicht abgelegt; habe mir mehrere Ausbildungsgänge angeschaut, verglichen, Telefonate geführt, in mich hineingehört… alles Schritte, die ich persönlich für meinen Weg brauche….und dann ging es los!

Und irgendwann lag die Strecke, über die ich lange nachgedacht hatte, plötzlich hinter mir, ein Weg war entstanden und zwar mein eigener….

Viel Glück auf Ihrem Weg!

Wenn Sie sich vorstellen können, dass ich Sie auf Ihrem Weg begleiten kann, dann rufen Sie mich einfach an.

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zu arbeiten.

Elke Deus

 

Coachinggold_Logo RGB

 

Mein Angebot: Begleitung auf Ihrer beruflichen Entwicklungsreise

Sie kennen das sicherlich auch: Phasen im Leben, in denen Sie sich fragen, ob Sie beruflich noch auf dem richtigen Weg, auf der richtigen Spur sind. Ob Sie etwas ändern können… oder sogar müssen.

Als Coach (DGfC) biete ich Ihnen eine zielorientierte Begleitung auf Ihrer beruflichen Lebensreise an.

Coachinggold_Logo RGB_nur Pfeil_mini

„Mein Angebot: Begleitung auf Ihrer beruflichen Entwicklungsreise“ weiterlesen

Datenschutz

Datenschutzerklärung
Diese Erklärung bezieht sich ausschließlich auf die Seite Coachinggold.de. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum.
Wir erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung.

Erhebung und Verarbeitung von Daten
Jeder Zugriff auf unsere Internetseite und jeder Abruf einer auf dieser Website hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert.
Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung oder zum Abschluss eines Vertrages oder über die Einstellungen seines Browsers tätigt.

Cookies
Die Internetseite verwendet Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf der Festplatte des Nutzer der Website und/oder Kunden zwischengespeichert wird. Wird der entsprechende Server unserer Webseite erneut vom Nutzer der Website und/oder Kunden aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers der Website und/oder des Kunden den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann dann die durch diese Prozedur erhaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten. Durch Cookies können z. B. Werbeeinblendungen gesteuert oder das Navigieren auf einer Internetseite erleichtert werden. Wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde die Nutzung von Cookies unterbinden will, kann er dies durch lokale Vornahme der Änderungen seiner Einstellungen in dem auf seinem Computer verwendeten Internetbrowser, also dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) tun.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Soweit der Nutzer unserer Webseite personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, verwenden wir diese nur zur Beantwortung von Anfragen des Nutzers der Website und/oder Kunden, zur Abwicklung mit dem Nutzer der Website und/oder Kunden geschlossener Verträge und für die technische Administration.
Die Webseite wird von einem deutschen Anbieter gehostet, dessen Server in Deutschland stehen. Ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung ist mit diesem Anbieter abgeschlossen.
Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder der Nutzer der Website und/oder Kunde zuvor eingewilligt hat.
Der Nutzer der Website und/oder Kunde hat das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Löschung
Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde die Einwilligung zur Speicherung widerruft, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt.

Kommentare können Sie ohne Registrierung hinterlassen, nötig ist dafür nur Ihr Name und Ihre E-Mail. Ich gebe Kommentare nach meinem Dafürhalten frei, ein Recht auf Veröffentlichung kann ich Ihnen nicht pauschal einräumen. Kommentare zu Beiträgen, die älter als 14 Tage sind, werden automatisch geschlossen und spätestens nach 6 Monaten von mir gelöscht. Wenn Sie mir eine Mail schreiben, wird diese lösche ich diese, wenn der Zweck erfüllt ist (s. auch weiter oben).

Auskunftsrecht
Auf schriftliche Anfrage informieren wir den Nutzer der Website und/oder den Kunden über die zu seiner Person gespeicherten Daten. Die Anfrage ist an unsere im Impressum der Webseite angegebene Adresse zu richten.

Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, dass über Sie erfasste Daten korrekt sind und ggfs. korrigiert werden, dass die Verarbeitung eingeschränkt wird und ein Widerspruchsrecht in Bezug auf Ihre Einwilligung. Außerdem haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Beschwerderecht
Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Letzte Aktualisierungen: 22.5.2018 / 13.5.2018 / 31.10.2015

 

Quelle: IT Recht Hannover | Rechtsanwalt E. Strohmeyer

Über mich

Ich habe hier einen kurzen Text für Schnellleser und eine ausführlichere Form, voilà der kurze:

Elke Deus, geboren 1962, verheiratet, ich lebe in Bielefeld.

94 10-10

 

 

 

 

 

 

(Das Bild hat Frau Südhaus gemacht, eine tolle Fotografin mit „dem Blick“ für Menschen.)

Ich bin nebenberuflich Coach, ausgebildet und zertifiziert nach den Vorgaben der DGfC, der Deutschen Gesellschaft für Coaching. Den Werten dieses Verbandes fühle ich mich verbunden und arbeite danach.

Schon immer habe ich mich mit Veränderungsprozessen beschäftigt, haben mich partizipative Verfahren wie Open Space und World Café fasziniert.

Ich habe großes Vertrauen in die Entwicklungen eines Menschen oder auch eines Teams. Im Coachingprozess verstehe ich mich als Ihre „Reisebegleiterin“ auf Ihrer beruflichen Lebensreise.

Ich freue mich über Ihre Mail oder Ihren Anruf.

„Über mich“ weiterlesen

Coachinggold geht online

Hallo,

schön, dass Sie hier sind.

Als Coach begleite ich Sie auf Ihrer beruflichen Entwicklungsreise, bin sozusagen Ihre „Reisebegleitung“ und bei beruflichen Entwicklungsschritten, bei Änderungen in Ihrem beruflichen Kontext an Ihrer Seite.

Wanderung 7 klein

Hier erfahren Sie mehr über mein Angebot und hier mehr über mich.

Bei Interesse treten Sie gern näher, z. B. über die Rubrik „letzte Beitrage“.

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zu arbeiten.

Elke Deus

 

Coachinggold_Logo RGB